Header ZAB Energie

Brandenburg - Land voller Energie

ZAB Energie

Die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) ist Trägerin der EnergieSpar-Agentur des Landes Brandenburg. Sie berät Unternehmen und Kommunen zu allen Fragen des effizienten Einsatzes von Energie und der Erhöhung des Anteils Erneuerbarer Energien. Das ZAB-Energieteam wirkt außerdem an der Umsetzung der Energiestrategie 2030 und deren Weiterentwicklung mit. Dazu gehört auch die 2010 von ZAB Energie ins Leben gerufene Plattform „Energieallianz Brandenburg“.

Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg

Um den länderübergreifenden Innovationsprozess im Zukunftsfeld Energietechnik zu unterstützen und weiter voranzutreiben, haben die beiden Bundesländer mit dem Beginn des Jahres 2011 das Cluster Energietechnik Berlin Brandenburg ins Leben gerufen.Die Federführung für das länderübergreifende Cluster Energietechnik liegt bei der ZAB. Das Clustermanagementteam Energietechnik bündelt die Kompetenzen der Hauptstadtregion und vernetzt die Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und öffentlicher Hand. Dabei arbeitet ZAB Energie eng mit der Technologiestiftung Innovationsagentur Berlin GmbH und der Berlin Partner GmbH zusammen.

Regionale Schwerpunkte - eine Auswahl

Cluster Energietechnik

Cluster Energietechnik

Netzwerke

Energiewirtschaft/Energietechnologie – EWET
Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Gesamtenergieerzeugung ist in den letzten Jahren durch die politischen Rahmensetzungen erhöht worden. Mit einem Energie-Mix aus Lausitzer Braunkohle und erneuerbaren Energien tragen die Länder Berlin und Brandenburg deutlich zur nachhaltigen Entwicklung und Emissionsminderung bei. In dem Branchenkompetenzfeld Energiewirtschaft und Energietechnologie werden die konventionellen und erneuerbaren Energien im GRW-Kooperationsnetzwerk Energiewirtschaft/Energietechnologie des Landes Brandenburg gebündelt.
Im Netzwerk haben sich große und mittelständische Energieversorger, Verbände, wissenschaftliche Einrichtungen und Dienstleister zusammengeschlossen, um gemeinsam die bilaterale, sektorübergreifende und überregionale Zusammenarbeit zu intensivieren. Gemeinsam mit den Netzwerkpartnern werden sowohl die energiepolitischen Ziele verfolgt als auch ein Beitrag zu technologischen Entwicklungen geleistet. Mit dem Standort Cottbus als Energiezentrum sind hierfür die besten Voraussetzungen gegeben, die Netzwerkpartner zu unterstützen. Der CEBra – Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V. ist Träger dieses Netzwerkes.

Solarregion Berlin-Brandenburg e.V.
Das 2007 initiierte Netzwerk Solarregion Berlin-Brandenburg ging aus der Ursprungsinitiative Solarregion Ostbrandenburg hervor und vertritt seit 2009 als Verein gleichberechtigt die Interessen beider Bundesländer. Die Solarregion Berlin-Brandenburg unterstützt die Energiestrategien der Länder Berlin und Brandenburg und fördert die Vernetzung von Industrie, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinausgehende Ziele sind die Sicherung von Fachkräften sowie die Förderung der regionalen Wertschöpfung.

Technologietransferstellen

Technologietransferstellen bieten Ihrem Unternehmen optimale Unterstützung bei der Entwicklung Ihrer innovative Ideen: von der Kontaktvermittlung zu relevanten Experten über die Beantragung von Fördermitteln bis hin zur administrativen Abwicklung des Kooperationsprojektes.

Technologietransferstellen an brandenburgischen Hochschulen: